Sankt Raphael Projekt

making-ofsDer BTC-Fotoclub Düsseldorf hat für die Bewohner des Sankt Raphael Hauses in Oberbilk im Herbst 2014 ein wohltätiges Fotoprojekt durchgeführt.

Das Sankt Raphael Haus ist ein Ort für Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene, auch mit Behinderung, die in ihren Familien nicht die notwendige Versorgung und Förderung erfahren, sowie für minderjährige Flüchtlinge oder Familien mit ihren Kindern. In der integrativen Einrichtung wohnen zurzeit ca. 80 Kinder und Jugendliche.

Die Kinder wurden in ihrer gewohnten Umgebung bei diversen Sport- und Freizeitaktivitäten fotografiert, ohne sie in ihrem gewohnten Tagesablauf zu beeinträchtigen. Die Fotos entstanden während die Kinder Tischtennis und Fußball spielten, während des wöchentlichen Crosstrainings, beim Klettern, Radeln und beim Zusammenkommen vor den beliebten Kinovorführungen.

Initiiert hat das Projekt Angélica Colomine Goede und zusammen mit Ihren Kollegen vom BTC Fotoclub Düsseldorf ehrenamtlich durchgeführt. Die Ergebnisse wurden den Kindern als Fotoabzüge hinter Acrylglas als Weihnachtsgeschenk überreicht.

Die jungen Heimbewohner haben sich nicht nur über die Fotoabzüge gefreut, sondern auch ganz besonders über die Shootings und die erhaltene Zuwendung.

Belohnt wurden die Fotoclub Düsseldorf Fotografen durch die freudige Gesichtsausdrucke der Kinder. Die Shootings waren eine bereichernde und wundervolle Erfahrung für alle ehrenamtlich arbeitenden Fotografen: Robert Basak, Angélica Colomine Goede, Nils Gröblinghoff, Martin Rütgers, Volker Sternemann, Brigitte Klemke und Barbara Wünsche.

Der BTC Fotoclub Düsseldorf ist eine von mehreren Sparten des gemeinnützigen Vereins ‚BTC Sportlub‘ und Mitglied des DVF (Deutscher Verband der Fotografie).

Darüber hinaus beteiligt sich der BTC-Fotoclub Düsseldorf mit großem Engagement regelmäßig an verschiedene Projekte, nationale und internationale Wettbewerbe und wickelt jährlich den Düsseldorfer Fotomarathon ab.

Das Fotoprojekt konnte dank der finanziellen Unterstützung von Pixum Diginet und des Rheinischen Sparkassen- und Giroverbands realisiert werden.

Da die Fotos der Kinder nicht der Öffentlichkeit zugänglich gemacht werden dürfen, sind diesem Bericht nur Fotos der erwachsenen Projektbeteiligten und über das ‘Making-ofs‘ beigefügt.

Advertisements

Über angica

I love what I live: daydreaming ▪ architecture ▪ photography ▪ travel ▪ silence ▪ art ▪ my curiosity ▪ books ▪ abstraction ▪ languages ▪ dialogues ▪ writing ▪ museums ▪ sea ▪ guitar ▪ colour blue ▪ food ▪ details ▪ filigree ▪ change ▪ motion ▪ my freckles ▪ manual work ▪ piano ▪ colour white ▪ flamenco music ▪ salt water ▪ haiku ▪ sweets ▪ warmth ▪ reduction ▪ lateral thinking ▪ inspirations ▪ yoga ▪ sand ▪ light, light and more light.
Dieser Beitrag wurde unter photography veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s